Die Aufgabe

Unsere Bachelorarbeit steht unter den Themen Nachhaltigkeit, Upcycling und Tradition. Unter dem Arbeitstitel „Wertschätze“ war das Ziel, ein Produkt zu planen, auszuarbeiten, zu designen und eigenhändig umzusetzen. Rund um das Produkt sollte eine Marke und Vermarktungsstrategie entstehen. Gestützt werden sollte das Ergebnis dieser wissenschaftlichen Arbeit auf einer umfangreichen Marktanalyse und Markenstrategie.

Das Ergebnis

Die Marke „Storyteller“ steht für die Wertschätzung alter Objekte und derer Geschichten. Wir glauben, ein Produkt wird mit der Zeit nicht wertloser, sondern reicher: an den Geschichten, die es erfährt. Storyteller sammelt alte Geschirrstücke und deren Geschichten und wertet sie durch einen schlichten Druck zusätzlich auf. Die Marke wird beworben durch eine virale Kampagne rund um die Entstehung der Idee und des Produkts sowie durch eine Print-Serie. Die Produkte sind auf der Homepage erhältlich. Auch das Projekt wird dort durch zahlreiche Videos vorgestellt.

Die Reportage

 

Die Homepage

Das Projekt war zwar fiktiv, doch konzipierten wir eine Homepage inklusive Shop für Storyteller. Neben dem Kauf erfährt der Kunde hier durch die eingebundene Reportage sowie weitere Medien wie Plakate und Outtakes viel über das Projekt und unsere Absichten.

Analysen & Strategie:

Die Theorie hinter dem Projekt

Das Manifest unserer Bachelorarbeit umfasst die Situationsanalyse, das Marketingkonzept und die Kreation von Storyteller.

Die Printkampagne

Hier ist das Produkt der Hero: Die Formen des Geschirrs im Zusammenspiel mit den Geschichten ergeben amüsante Zusammenspiele.